Publikationen 2012

 

             

 

Dorsch V. M. / Rohde A. / Schaefer C. (2012): Die Behandlung mit Psychopharmaka in der Schwangerschaft – Teil I: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Fortschritte der Neurologie/Psychiatrie, 80 (4), S. 227-240.

Rohde A. / Messinger J. / Schlotz N. (2012): Verdrängte Schwangerschaft - Wann das Leben des Neugeborenen gefährdet ist. DNP - Der Neurologe & Psychiater 13(3): 70-79.

Dorsch V. / Rohde A. (2012): Postpartale psychische Störungen. Frauenheilkunde up2date, 1: 49-62.

Rohde A. (2012): Prämenstruelles Syndrom und Psychopharmaka. In: Dorn, A. / Kimmich-Laux, D. / Richter-Appelt, H. / Rauchfuß, M. (Hrsg.) (2012): Die Psyche im Spiegel der Hormone. Mabuse-Verlag, Frankfurt am Main, 1. Auflage, S. 23-36


Klein A. / Müller M. / Franz N. / Rohde A. (2012): Trotz psychischer Vorerkrankung schwanger! Ein Risiko für die psychische Stabilität? In: Dorn, A. / Kimmich-Laux, D. / Richter-Appelt, H. / Rauchfuß, M. (Hrsg.) (2012): Die Psyche im Spiegel der Hormone. Mabuse-Verlag, Frankfurt am Main, 1. Auflage, S. 79-88.

Rohde A. / Messinger J. / Schlotz N (2012): Verdrängte Schwangerschaft – Wann das Leben des Neugeborenen gefährdet ist. DNP – Der Neurologe & Psychiater. 13:70-78

Rohde A. / Dorsch V. / Schaefer C. (2012): Die Behandlung mit Psychopharmaka in der Schwangerschaft. Teil I: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Fortschr Neurol Psychiat 80:227-240